Bewohner fordern „Verkehrsberuhigten Bereich“ (Spielstraße) für Alte Ziegelei

Auf großes Verständnis stößt der Wunsch von über 80 BewohnerInnen des Steinbacher Neubaugebiets „Alte Ziegelei“, zumal sowohl die rechtlichen, aber auch baulichen Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Überdies sind bereits in zwei Teilbereichen des Gebietes sog. „Spielstraßen“ seit Jahren erfolgreich eingerichtet.

Badisches Tagblatt vom 08. Juni 2018



ABB/BNN vom 27. September 2018    


ABB/BNN vom 28. September 2018


   Badisches Tagblatt vom 28. September 2018


Verkehrsberuhigter Bereich gewünscht:
Stadt- und Ortschaftsrat Seifermann macht Ortsvorsteher Hildner Dampf   –  Bürgerversammlung zur „Alten Ziegelei“
Stadt- und Ortschaftsrat Seifermann macht Ortsvorsteher Hildner Dampf - Bürgerversammlung zu „Alten Ziegelei“
Schriftlich richtete Günter Seifermann in einem Schreiben datiert mit Dienstag letzter Woche eine Anfrage nach dem Termin für eine Bürgerinformation an Rebland-Ortsvorsteher Hildner zum Thema «Einrichtung eines verkehrs-beruhigten Bereichs» im Gesamtgebiet «Alte Ziegelei» an Ortsvorsteher Ulrich Hildner.
Der Rebland-Ortsvorsteher hat die zugesagte Organistaion des Termins offenbar aus den Augen verloren. Das Schreiben von Günter Seifermann an Ortsvorsteher Hildner:
Anfrage nach dem Termin für eine Bürgerinformation zum Thema «Einrichtung eines verkehrsberuhigten Bereichs» (Spielstraße) im Gesamtgebiet «Alte Ziegelei»
Sehr geehrter Herr Ortsvorsteher Hildner,
nachdem sich Vertreter aller Fraktionen des Rebland-Ortschaftsrates in der Sitzung vom 05. Juni für einen Bürgerinformationstermin zum obigen Thema ausgesprochen haben und dieser auch von Ihnen damals zugesagt wurde, bitte ich um nunmehr kurzfristige Durchführung. Dies ganz besonders auch deshalb, weil der gestrige OB-Vor-Ort-Termin in keiner Weise als Ersatz für eine ordentliche Information aller Anwohner im Gebiet «Alte Ziegelei» dienen konnte.
Wie erinnerlich, haben sich immerhin über 80 Bürgerinnen und Bürger der «Alten Ziegelei» für die Einrichtung des verkehrsberuhigten Bereiches gegenüber der städtischen Straßenverkehrsbehörde ausgesprochen, zumal sowohl die rechtlichen, wie auch baulichen Voraussetzungen hierzu vorliegen, wie schon im Juni gegenüber dem Ortschaftsrat Rebland bestätigt wurde.
Für rasche Terminierung der Bürgerinformationsveranstaltung und Einladung aller Bewohner des Gebietes «Alte Ziegelei» hierzu danke ich Ihnen im Voraus bestens und begrüße Sie
mit freundlicher Empfehlung
Günter Seifermann Stadt- und Ortschaftsrat
goodnews vom 01. Oktober 2018                                                                                                                                          

Acher-und Bühler Bote vom 04. Oktober 2018


Badisches Tagblatt           06. Oktober 2018


Von: Günter Seifermann
Gesendet: Sonntag, 7. Oktober 2018 18:09
An: ‚Schmalzbauer, Manfred‘

Betreff: Verkehrsberuhigter Bereich „Alte Ziegelei“

Sehr geehrter Herr Schmalzbauer,

in obiger Angelegenheit wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie mir kurzfristig die Begründung für die bereits seit Jahren eingerichteten Verkehrsberuhigten Bereiche innerhalb des Baugebietes „Alte Ziegelei“ nennen würden. Dies war leider beim OB-Vor-Ort-Termin niemandem möglich.

Gleichzeitig möchte ich auch daran erinnern, dass in Anwesenheit von Frau Gerth damals am 05. Juni 2018 in öffentlicher Sitzung des Rebland-Ortschaftsrates die interfraktionelle Forderung nach einer Info-Veranstaltung für alle Bewohner der Alten Ziegelei befürwortet wurde. Diese scheint deshalb unabdingbar, weil -wie auch in der Sitzung vom 01.10.- von einer Anwohnerin behauptet wurde, viele der über 80 unterschreibenden Bewohner seien über die Konsequenzen der Umsetzung (Parkverbot usw) nicht informiert und würden deshalb keinesfalls mehr unterschreiben.

Herr Hildner hat sich leider am Montag trotz seiner persönlichen Befangenheit gegen eine Infoveranstaltung ausgesprochen, weil „er nicht sieht, was eine Anhörung noch bringe, da alle Fakten und Meinungen auf dem Tisch liegen“.  Dieser Aussage wurde von den Fraktionssprechern Winterhalter (CDU) und Seifermann (Grüne) widersprochen und auf die schon im Juni zugesagte Info-Veranstaltung bestanden.

Unabhängig davon vertraue ich Ihnen und Ihrer Behörde, dass Sie hier die richtige Entscheidung treffen im Sinne der dort wohnenden Bürger, aber auch der vielen Grundschüler aus dem gesamten Bereich Mührich und Tonhügel auf ihrem täglichen Weg zur Steinbacher Schule. Wie ich beim OB-Termin vor Ort sagte, wurde den ersten, in der Alten Ziegelei ansiedelnden Bewohnern unter Hinweis auf den vorgesehenen Ausbau der Straßen (ohne Gehwege) ein Verkehrsberuhigter Bereich schon vor Jahren zugesagt; man wolle lediglich warten, bis die Bebauung des Gesamtgebietes erfolgt sei. In den zwei überschaubaren und bereits voll bebauten Teilbereichen wurden die Spielstraßen sogar schon längst eingerichtet.

Mit freundlichem Gruß

Günter Seifermann          Stadt- und Ortschaftsrat                   Baden-Baden-Steinbach


Von: Schmalzbauer, Manfred <manfred.schmalzbauer@baden-baden.de>
Gesendet: Freitag, 12. Oktober 2018 07:55
An: Günter Seifermann <seifermann@rebland-gruene.de>
Cc: Lipp, Maximilian <Maximilian.Lipp@baden-baden.de>; Gerth, Silke <silke.gerth@baden-baden.de>
Betreff: AW: Verkehrsberuhigter Bereich „Alte Ziegelei“, Ihre Anfrage vom 7.10.2018

Sehr geehrter Herr Seifermann,

mit verkehrsrechtlicher Anordnung vom 20.11.2002 wurden die beiden Stichstraßen in der „Alten Ziegelei“ zu verkehrsberuhigten Bereichen ausgewiesen. Dies geschah auf Antrag von Anwohnern und wurde auch im Ortschaftsrat beraten.

Mit freundlichen Grüßen

M a n f r e d   S c h m a l z b a u e r     Stadt Baden-Baden     Fachgebiet Straßenverkehr       Fachgebietsleiter

Briegelackerstr. 21, 76532 Baden-Baden


Von: Günter Seifermann <seifermann@rebland-gruene.de>
Gesendet: Freitag, 12. Oktober 2018 09:42
An: ‚Schmalzbauer, Manfred‘ <manfred.schmalzbauer@baden-baden.de>
Betreff:  Verkehrsberuhigter Bereich „Alte Ziegelei“, Ihre Anfrage vom 7.10.2018

Sehr geehrter Herr Schmalzbauer,

herzlichen Dank für Ihre rasche Beantwortung. So wie es sich darstellt, kann man heute von derselben Situation ausgehen. Der Antrag des überwiegenden Teils der Anwohner liegt Ihnen unterschrieben vor und der Ortschaftsrat hat es Ihrer Behörde überlassen, wie Sie verkehrsrechtlich entscheiden. Die dank OB Mergen und dem befangenen OV Hildner vereitelte Bürgerinformation müssen wir abhaken, weshalb ich Sie um Namen der zweitstärksten Fraktion des Rebland-Ortschaftsrates um rasche Entscheidung und Einführung eines kompletten Verkehrsberuhigten Bereichs (Spielstraße) im gesamten Wohngebiet „Alte Ziegelei“ nochmals bitte. Schließlich führt auch eine stark frequentierte Schulwegverbindung mitten durch dieses Gebiet ohne Gehwege.

Schönes Wochenende wünscht Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen

Ihr

Günter Seifermann        Stadt- und Ortschaftsrat                   Baden-Baden-Steinbach


 

 

 

 

 

Verwandte Artikel